Folgenabschätzung2021-07-18T12:41:50+00:00

Folgenabschätzung

Impact
Assessment

Nachhaltigkeitsbemühungen sind nur dann sinnvoll, wenn ihr Ergebnis eine positive und dauerhafte Veränderung bewirkt. Die Bewertung der Effizienz und Effektivität sowie der Auswirkungen der Aktivitäten einer Organisation ist daher entscheidend, um Veränderungen voranzutreiben und effektive Methoden zu multiplizieren.

Wirtschaft undMenschenrechte Integrales ValueAssessment Wie lassensich Engagementund Wirkungevaluierenund messen? Durch Einbezug eines breiten Spektrums Stakeholderin die Bewertung und in Entwicklung realistischer Aktionspläne. Lässt sich die Wirkung der Nachhaltigkeit in finanzielleTerminologieübersetzen? Um die Bewertung der Wirkung zu identifizieren und zu demonstrieren empfehlen sich finanzielle Terminologien. Was ist eineHuman RightsDue Diligence? Human Rights Due Diligence ist einProzess im Risiko- Management basierend auf der Menschenrechtspolitik eines Unternehmens. Wasist einHuman RightsAssessment? Ein Human Rights Impact Assessment ist ein strukturierter Ansatz zum Einbezug der Stakeholder.
Business andHuman Rights Integrated ValueAssessment How can wemeasure andevaluateengagementand impacts? By involving a wide range of stakeholders in evaluations and developing executable action plans. Can we translatesustainabilityimpacts intofinancialterminology? In order to identify and demonstrate impact valuation, monetary terms are recommended. What constitutesHuman RightsDue Diligence? Human Rights Due Diligence is a risk management process based on the company’s Human Rights policy. What is aHuman RightsImpactAssessment? A Human Rights Impact Assessment is a structured approach to engage affected stakeholders.
integrated-value-assessment
Schlaganfall

Integrated Value Assessment

Bewertungen des sozio-ökonomischen Wertes einer Organisation als Ganzes, aber auch ihrer Produkte und Dienstleistungen sowie spezifischer Programme oder ihres Nachhaltigkeitsengagements, sind wertvolle Entscheidungsinstrumente. Solche Bewertungen stellen sicher, dass Entscheidungen finanziell, ökologisch und sozial vertretbar sind.

Dienste

  • Analyse von Projekten und Initiativen gemäß dem SDGX Integrated Value Assessment Tool

  • Bewertung von Projekten und Initiativen nach der Social Return on Investment-Methodik

  • Durchführung von Basis- und Wirkungsanalysen im Feld

  • Überwachung und Bewertung von Projekten, Initiativen, Programmen und Partnerschaften

Erleben Sie

  • SDGX Integrated Value Assessment Tool (SIVAT)
    Entwicklung und Evaluierung des Tools

  • Integrated Value Assessment Konferenzen
    In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post und geelhaarconsulting

Nachrichten & Publikationen

Konferenz ‚Integrierte Wertanalyse‘

Juli 16th, 2021|

Stakeholder-Konsultation zur Value Balancing Alliance

Juli 16th, 2021|

business-human-rights
Schlaganfall

Wirtschaft und Menschenrechte

Die Einhaltung von Menschenrechten bietet erhebliche Vorteile bei der Unternehmensführung. Neben Compliance und Risikomanagement und damit der Vermeidung potenzieller Rechts- und Reputationsrisiken verbessert der Einsatz für die Menschenrechte auch die Marktposition und Produktivität eines Unternehmens. Um diese Vorteile nutzen zu können, müssen Unternehmen nicht nur ihre eigenen Aktivitäten, sondern die ihrer gesamten Wertschöpfungskette untersuchen. Die UN-Leitprinzipien und die OECD-Leitsätze für verantwortungsbewusstes Wirtschaften bieten den notwendigen Rahmen, um ein Menschenrechtsmanagement und ein Sorgfaltspflichtsystem zu etablieren.

Dienste

  • Durchführung von „Business and Human Rights“-Schulungen, einschließlich Workshops mit Vorständen

  • Durchführung von Assessments und Gap-Analysen der Unternehmensstrukturen sowie der Geschäfts- und Menschenrechtsanforderungen

  • Entwicklung von Menschenrechtsrichtlinien und Menschenrechtsmanagementsystemen

  • Integration von Menschenrechtsrichtlinien in Risikomanagementsysteme

  • Bewertung von Risiken und Chancen

  • Durchführung von ‚Human Rights Risk and Impact Assessments‘ in enger Zusammenarbeit mit Stakeholdern

  • Entwicklung eines Sorgfaltspflichtsystems entlang der Wertschöpfungskette

Erleben Sie

  • Organisation von „Business and Human Rights“-Workshops
    Workshops u. a. mit Fokus auf Schwellenländer, KMU und den Bausektor

  • Entwicklung der Online-Umfrage „Business and Human Rights
    Basierend auf der Methodik des Corporate Human Rights Benchmark (CHRB)

  • Entwicklung eines „Business and Human Rights“-Managementansatzes
    Fokus auf kritische Sektoren wie z.B. den Bergbau, u.a.

Nachrichten & Publikationen

Neues Praxispapier: „Strengthening Corporate Reporting on SDG 16“

Juli 16th, 2021|

Zugehörige Projekte

Nach oben