Anspruchsgruppenmanagement der Schlüssel zum Erfolg

engageability liefert Denkanstösse für profit und non-profit Organisationen damit eine nachhaltige Strategie zum Wohle aller Anspruchsgruppen verfolgt werden kann.

Dem Dialog und der Zusammenarbeit mit verschiedenen Anspruchgruppen kommt eine hohe Priorität zu, um Vertrauen zu gewinnen, negative Auswirkungen in schwierigen Situationen zu mildern, neue Geschäftsopportunitäten oder Innovationen zu identifizieren.

Die Kernkompetenzen, Dienstleistung und Themenschwerpunkte von engageability sind:

  • Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien
  • Risiko- und Krisenmanagement
  • Anspruchsgruppenmanagement und Engagement
  • Kommunikation und Berichterstattung
  • Evaluation und Bewertung gesellschaftlicher Wirkung
  • Moderation von Dialogen und Workshops
ea_Graphic_without_955px-white

Aktuelles

06/06/2019: Konferenz zu ‘Integrated Value Assessment’
Die Bewertung der sozioökonomischen Wertschöpfung von Unternehmen, Produkten, Programmen und/oder sozialen Verpflichtungen ist ein wertvolles Entscheidungsinstrument. Aber wie funktioniert es aus praktischer Sicht? Ziel der ‘Integrated Value Assessment’ Konferenz ist es, sich mit gleichgesinnten Unternehmen auszutauschen, um von den Erfahrungen und Herausforderungen der Teilnehmenden zu lernen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: eva.tabernig@engageabiliby.ch.

16-17/05/19: SDGX Adviser Zertifizierung
Der zweitägige Zertifizierungskurs zur Erlangung des SDGXCHANGE Adviser Zertifikats, befähigt die Kursbesuchenden, disruptive Innovationen zu generieren indem sie die heutigen Herausforderungen (SDGs) in strategische Geschäftsmöglichkeiten umwandeln. Sie erwerben praktische Innovationswerkzeuge und -methoden sowie Moderationsfähigkeiten, die es Ihnen ermöglichen, organisatorische Veränderungen einzuleiten und umzusetzen. Weitere Informationen finden Sie: Hier.

25/10/2018: Kreislaufwirtschaft in der Baubranche
Wie können die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft in der Baubranche angewandt werden und ist die Kreislaufwirtschaft aus ökonomischer, ökologischer, organisatorischer und politischer Sicht machbar in der Baubranche? Diskutieren Sie mit beim Workshop, der im Rahmen des 2. Resourcen Forum Schweiz stattfindet. Lesen Sie mehr.